Kizkalesi - Urlaub für Individualisten
Reiserücktrittsvers
  {Home} {Kizkalesi} {Hotels} {Ausflüge} {Galerie} {Kontakt} {Gästebuch} {Impressum} {Links} {AGB} {Flüge}

 
Adamkayalar    Himmel und Hölle    Kappadokien    Picknick    Silifke    Zypern    Antakya, Alahan, Göksutal, Tarsus,und weitere Touren    Berg Nemrut    Reiseführer Türkei   

"Schnuppertour Südosten" - Sanli Urfa, Harran, Berg Nemrut
Tourenbeschreibung Mura Services Turizm Tic.,Ltd. Sti. Kizkalesi (zur Zeit nicht in Kizkalesi).

Bitte wenden Sie sich vor Ort an das Reisebüto Öztop's Rain

Foto Detlef Heinzel
Die besten Informationen über Berg Nemrut auf www.nemrud.nl/de
Foto Detlef Heinzel

Auf dem über 2000 m hohen Nemrut Berg in einem 50 m hohen und 150 m breiten Tumulus liegt ein König der Kommagene - Antiochos Epiphanes I. - begraben, der sich auf eine Stufe mit den Göttern stellte. Jedes Jahr an seinem Krönungs- und seinem Todestag sollte das Volk feiern
und zu Ehren seines Namens Opfer bringen.
Die Vorfahren des Königs aus Persien, Makedonien und dem Hellenistischen Reich spiegeln sich wieder
in der Vielfalt der Götterfiguren auf den beiden Opferterrassen.

Video Rundblick Westterasse

der I.N.F.  International Nemrud Foundation

1. Tag
Fahrt nach Kahmaran Maras, wo wir zu Mittag essen und die Spezialität, das berühmte Eis probieren.
Über Adiyaman geht es dann weiter zum Nemrut Nationalpark.
Dort übernachten wir in einem Hotel am Berg.
2. Tag
Um 4.00 Uhr morgens beginnt der Aufstieg für den Sonnenaufgang.
Danach machen wir einen Rundgang um den Grabhügel von Antiochus und besichtigen die Götterterassen. Nach dem Frühstück startet die Rundfahrt zu den antiken Stätten der Kommagene mit Besichtigung von Arsameia, Eski Kahta, Aslantepe, der Cendere Brücke und dem Karakus Tumulus.
Weiterfahrt mit Halt am Atatürk Staudamm nach Sanli Urfa, wo wir zu Mittag essen, und dann die Stadt und den heiligen Bezirk mit der Abrahamshöhle besichtigen.
Alternativ haben Sie anschliessend die Möglichkeit zu einem Aufstieg zur Festung oder einem Bummel über den uralten Bazar. Bei rechtzeitiger Anmeldung übernachten wir als besonderes Erlebnis in einem alten seltschukischen Gästehaus.
3. Tag
Wir fahren nach Harran, wo Sie die einzig erhaltenen konischen Häuser, die Festung und die älteste Universität der Welt besichtigen.
Auch das tägliche Leben in einem konischen Haus können sie anschaulich erleben.
Die Rückfahrt führt über Gaziantep, dort besichtigen wir noch die Kurtulusmoschee und besuchen das ethnologische Museum
 

Weitere Fotos und viel Wissenswertes über die Türkei - hier auch Nemrut Dag -
auf den liebevoll zusammengestellten Seiten des "Osmanen" Detlef Heinzel.